Nach einem Rezept von Esther Faust

Bildergebnis für mohnkuchen bild

Zutaten Mohnkuchen Boden

für 26cm Springform

  • 100g Kokosraspeln
  • 100g Buchweizen (optional gekeimt und getrocknet)
  • 200g Rosinen

Boden

Die Kokosraspeln und den Buchweizen mahlen, dann die Rosinen zugeben und mixen bis die Masse zu klumpen beginnt.

Die Springform mit Backpapier auslegen, den Teig darin gleichmäßig verteilen und leicht festdrücken.

Zutaten Mohncreme

  • 250g Mohn
  • 100g Mandeln oder Aprikosenkerne (abgeweicht und getrocknet)
  • 2 kleine Äpfel ohne Kerngehäuse
  • 100g Rosinen
  • 4 Bananen

Mohncreme

Die Äpfel zerkleinern bzw. reiben. Dann die Rosinen zugeben und damit vermengen. Umfüllen und etwa 1-2 Stunden ziehen lassen. Den Mohn mahlen und umfüllen.

Die Mandeln mahlen und umfüllen. Die Bananen zu einer glatten Creme mixen, den Mohn und die Mandeln hinzugeben und vermischen. Die Apfel-Rosinen-Mischung dann zugeben und vermischen. Die Creme gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

 Zutaten Guss

  • 10 Datteln in Wasser eingeweicht oder 6 Medjohl- Datteln
  • 100ml Kokosöl
  • 4-6 EL Wasser, je nach Bedarf

 Guss

Das Kokosöl bei 40g erwärmen. Die Datteln zugeben und pürieren.

Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben und untermischen. Der Guss sollte weich, jedoch nicht flüssig sein. Er wird dann auf der Creme verteilt. Den Kuchen dann mit 12-16 ganzen Mandeln oder Rosinen dekorieren (je nach gewünschter Anzahl der Stücke).

Dann den Kuchen für eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Für die Herstellung des Kuchens brauchen Sie einen leistungsstarken Mixer oder einen Thermomix.